Rating:
4.5/5
Ameriwest Lithium Inc. | WKN: A3CMEX
Hot-Stock im August 2021

First Mover im kommenden Lithium-Hotspot!

Seien Sie dieses Mal schneller als die Masse.

Ganz getreu dem Kult-Werbespruch der 90er Jahre:

„Während Villa Riba schon feiert, wird in Villa Bacho noch geschrubbt!“

Oder auf das heutige Unternehmen übertragen:

Während sich im Clayton Valley die Konkurrenten die Köpfe einrennen, positioniert sich Ameriwest Lithium bereits im kommenden Lithium-Hot-Spot Railroad Valley.


Sie wissen: Einen bevorstehenden Trend vor der breiten Masse zu erkennen, ist einer der wichtigsten Punkte für erfolgreiches Investieren und höchste Profitchancen.

Unternehmen:
Ameriwest Lithium Inc.


Handelsdaten:
WKN: A3CMEX
Symbol CSE: AWLI
ISIN: CA03078L1040

Aktuelle Kurse finden Sie auf:
Börse Frankfurt


Webseite:
ameriwestlithium.com

Warum die USA die heimische Lithium-Entwicklung unterstützen muss und wird

China kontrolliert derzeit etwa 60 % der weltweiten Lieferkette für Lithium-Ionen-Batterien und hat diesen Anteil in den letzten Jahren stetig erhöht. Währenddessen entfallen auf Nordamerika bislang nur rund 2 % der weltweiten Lithiumproduktion.

Das stellt für die USA ein erhebliches industrielles Risiko dar – und die Regierung ergreift daher entscheidende Maßnahmen, um das Problem anzugehen.

Denn nun, da Lithium als kritisch für Amerikas Energiebedarf erklärt wurde, hat sich die Biden-Administration in letzter Zeit um „einheimische“ Lithium-Entwickler geschart und zahlreiche Beteiligungen und Fördermaßnahmen auf den Weg gebracht.

Es war eine strategisch symbolische Investition, die deutlich die Entschlossenheit der US-Regierung zeigt, Chinas Dominanz im globalen Lithiumhandel zu brechen.

Lithium-Ionen-Batterien sind für den Transport und die Energiespeicherung von entscheidender Bedeutung, da die Welt auf eine elektrische Zukunft umstellt, aber die wirtschaftlichen Vorräte sind knapp. Ein Großteil davon wird in China abgebaut und verarbeitet, das mittlerweile fast zwei Drittel der weltweiten Lithium-Ionen-Batterien herstellt und auch den größten Teil der weltweiten Lieferketten der „Kritischen Mineralien“ kontrolliert, die in solchen Batterien verwendet werden.

amerivest

Neben der einheimischen Produktion haben chinesische Unternehmen wie Tianqi Lithium bedeutende Vorstöße nach Australien und Südamerika unternommen – die Regionen mit den größten Lithiumreserven der Welt.

Umso dringlicher ist es für Nordamerika, die Sicherheit der eigenen Lieferkette zu gewährleisten. Daher bietet Nevada auch die Aussicht auf eine bequemere, kostengünstigere und sicherere Quelle für Lithium als Australien und Südamerika.

Der US-Bundesstaat Nevada ist also das heißeste Eisen im Feuer, wenn es um Lithiumprojekte und -produktion auf US-Staatsgebiet geht.

Strategisch günstig gelegen und durch Tesla’s Gigafactory angefacht haben sich unzählige Explorationsunternehmen im sogenannten Clayton Valley angesiedelt, dort Projektgebiete erworben und mit der Exploration begonnen. Ein wahrer Goldrausch – nur halt bei Lithium.

Auch die Aktienkurse und Marktbewertungen vieler dieser Unternehmen sind bereits stark gestiegen – und ein (auch starker) Rückschlag der Aktienkurse kann jederzeit vor der Tür stehen.

Doch manchmal muss man nur ein kleines Stück zur Seite schauen und findet dabei wesentlich spannendere und noch nicht so überlaufene Investmentgelegenheiten.

Ihr Zeitvorsprung für noch höhere Aktienprofite!

Abonnieren Sie unbedingt den kostenlosen Aktientipps.online Kanal bei Telegram, denn hier erhalten Sie alle neu veröffentlichten Artikel garantiert immer als Erster.

Ameriwest hat dabei sogar zwei heiße Eisen im Feuer

Einmal ganz „klassisch“ das Deer Musk East Projekt im Clayton Valley, welches in einem Gebiet mit nachgewiesenen Lithium-Ressourcen liegt und sich dabei nur in fünf Meilen Entfernung zur einzigen Lithium-produzierenden Mine in Nordamerika, Albemarle’s Silver Peak Mine, befindet.

Und dazu noch das unternehmenseigene Projekt im nahegelegenen Railroad Valley – dem wahrscheinlich kommenden Hotspot für Lithiumexploration in den USA!

Also quasi zwei Lose für den Preis von einem – und damit auch die doppelte Gewinnchance!

Zudem liegt die Marktkapitalisierung von Ameriwest aktuell nur bei knapp 45 Millionen CAD, während andere (vergleichbare) Lithium-Explorationsunternehmen meist bereits mit einem Vielfachen dessen bewertet sind – ganz zu schweigen von den Branchengrößen mit Marktbewertungen im Milliardenbereich.

Dies soll nicht implizieren, dass Ameriwest (kurzfristig oder überhaupt) in solche Bewertungssphären aufsteigen muss – zeigt allerdings klar die Wichtigkeit, die eine US-amerikanische Lithiumproduktion für die Investoren und auch die Politik besitzt.

Und wenn im Railroad Valley dann ebenfalls (wie mir viele kanadische Gesprächspartner bereits vorausgesagt haben) die Post abgehen sollte, sitzen Sie mit Ameriwest direkt in der ersten Reihe….

Sektor-Highlights & Marktumfeld

Der jüngste Engpass im Suezkanal zeigt die Fragilität der globalen Ölversorgung und den Bedarf an Zugang zur Lieferkette und alternativen Energiequellen.

Der heutige Lithiummarkt umfasst etwa 350.000 Tonnen und wird Prognosen zufolge bis zum Jahr 2025 auf etwa eine Million Tonnen ansteigen.

Das Kapital für dieses Wachstum in der Lieferkette muss heute aufgebracht und investiert werden – nicht erst in zwei oder drei Jahren. (Quelle: northernminer.com)

Der Schlüssel zur Energiewende ist dabei die Versorgungssicherheit mit Rohstoffen, insbesondere mit hochreinem Lithium. Das Überangebot an Lithium, das den Markt in den Jahren 2018-2019 geprägt hat, geht zu Ende, und Investoren treiben die Aktienkurse bereits höher.

Der Markt sucht händeringend nach hochwertigen Lithium-Ressourcen, während Regierungen daran arbeiten, einheimische Lithium-Lieferketten aufzubauen und Subventionsprogramme zu entwickeln.

Lithium ist nicht gleich Lithium und die Entwicklung heimischer, kostengünstiger und nachhaltiger Lieferketten ist ein wichtiger Markttreiber.

Elektrofahrzeuge (EVs) benötigen hochreine Lithiumchemikalien, während Keramiken und Schmiermittel geringere Reinheiten verwenden können.

Die Lithiumpreise steigen und haben den meisten Expertenschätzungen nach noch gehörig Luft nach oben, da insbesondere der Absatz von Elektrofahrzeugen weiter zunimmt.

Kürzlich abgeschlossene Finanzierungen zeigen die Bedeutung des Marktes, z.B. Albemarle (1,3 Mrd. US$), SQM (1,1 Mrd. US$), Lithium Americas (500 Mio. US$), Piedmont Lithium (122,5 Mio. US$), Vulcan Resources (92 Mio. US$) und Sigma Lithium (33,3 Mio. US$)

Ein starker Beweis für eine wachsende Wiederbelebung des Lithiumsektors.

Zur Erinnerung: Die aktuelle Marktkapitalisierung von Ameriwest Lithium liegt bei nur rund 45 Mio. kanadischen Dollar – also umgerechnet in etwa nur 30 Millionen Euro. Ein Klacks!

Die Gegebenheiten und Rahmenparameter des Clayton Valley sind den meisten von Ihnen wohl bekannt – daher möchte ich im heutigen Artikel mehr auf das noch vollkommen unentdeckte Railroad Valley eingehen.

Grundsätzlich ist das Railroad Valley geologisch ähnlich wie bzw. verwandt mit dem Clayton Valley, allerdings wesentlich größer als dieses.

Wenn man die regionale Geologie und Geografie betrachtet, und sich dazu noch vergegenwärtigt, dass das Railroad Valley im Vergleich zum Clayton Valley bislang wesentlich weniger Explorationstätigkeiten gesehen hat, dann erschließt sich schnell, warum das erfahrene und vorausschauende Managementteam rund um den Mining-Haudegen David Watkinson sich genau hier positioniert hat.

Doch auch Ameriwest’s Deer Musk East Projekt im Clayton Valley ist sehr aussichtsreich und befindet sich in ausgezeichneter Gesellschaft.

Albemarles (NYSE: ALB) Silver Peak ist Nordamerikas einzige produzierende Lithiummine und befindet sich im Clayton Valley. Die Liegenschaft von Ameriwest befindet sich 5 Meilen östlich von Silver Peak.

Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) hat vor kurzem eine Vormachbarkeitsstudie mit einer signifikanten etablierten Ressourcenschätzung abgeschlossen.

Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM) hat eine Ressource von 300 Millionen Tonnen mit >900 ppm Li bekannt gegeben. Das aktuelle Bohrprogramm ist auf dem Weg, diese Ressource mehr als zu verdoppeln.

Pure Energy Minerals (TSX-V: PE) hat vor kurzem eine Vereinbarung zur Lithium-Sole-Produktion abgeschlossen.

Achtung: ALLE auf der obenstehenden Karte verzeichneten Nachbarunternehmen haben bereits eine Marktkapitalisierung, die ein Vielfaches der knapp 45 Mio. CAD / 30 Mio. EUR von Ameriwest Lithium aufweist.

Doch damit jetzt zum „Kronjuwel“ – jedenfalls meiner persönlichen Meinung nach.

Ist das Railroad Valley das nächste Clayton Valley?

Vieles spricht dafür.

Das Railroad Valley liegt nur rund 200 Kilometer west-südwestlich des Clayton Valleys und verfügt über eine ähnliche Geologie.

Im Railroad Valley gibt es trockene Seebetten, oberflächennahe und austretende Gewässer, die von einem aus vulkanischem Gestein (einer bekannten Quelle für Lithium) beckenförmig eingeschlossen sind. Oberflächenproben haben bereits Lithium im Sedimentgestein nachweisen können, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines tiefen Beckens mit einer dicken Abfolge von gesättigten Sedimenten gegeben ist.

Aber neben den oben genannten Gemeinsamkeiten zwischen Clayton und Railroad Valley gibt es durchaus auch Unterschiede – und diese sprechen sogar dafür, dass Railroad auch noch einige Vorteile gegenüber dem Clayton Valley aufweist!

Das betrifft insbesondere die Verfügbarkeit für dringend benötigtes Wasser als auch von historischen Daten.

Denn im Clayton Valley verfügen nur zwei Unternehmen über die gesamten Wasserrechte – und eins davon, die milliardenschwere Albemarle, lehnt weitere Wassergenehmigungs- bzw. Zuteilungsanträge ab!

Auch die bereits vorliegenden historischen Daten und seismischen Untersuchungen sprechen für Railroad Valley, da hier in der Vergangenheit Ölbohrungen niedergebracht wurden und diese Daten daher bereits vorliegen und die Suche nach Lithium-Vorkommen wesentlich erleichtern.
Hier noch einmal eine Vergleichsübersicht aus der Unternehmenspräsentation von Ameriwest:

Das Railroad Projekt von Ameriwest umfasst insgesamt 6.240 Acres. Benötigte Ressourcen und Infrastruktur finden sich im ca. 48 Meilen entfernten Ely, Nevada sowie im 125 Meilen entfernten Elko, wo auch zahlreiche Bohrunternehmen ihren Sitz haben.

Unternehmen:
Ameriwest Lithium Inc.


Handelsdaten:
WKN: A3CMEX
Symbol CSE: AWLI
ISIN: CA03078L1040

Aktuelle Kurse finden Sie auf:
Börse Frankfurt


Webseite:
ameriwestlithium.com

Abschließendes Fazit

Alles in allem aus meiner Sicht ein äußerst spannendes Gesamtpaket, welches Ameriwest Lithium hier geschnürt hat.

Dazu kommt dann noch eine sehr gute Kapital-/Aktienstruktur mit unter 40 Millionen ausstehenden Aktien.

Für spekulativ orientierte Investoren, die auf der Suche nach einem Zusatzkick abseits der ausgetretenen Pfade sind, eine möglicherweise hochspannende Investitionsmöglichkeit mit hohem Kurspotential!

Weitere Informationen finden Sie auch auf ameriwestlithium.com

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Datum der Erstveröffentlichung und Datenbasis: Montag, 02. August 2021
Es besteht keine Verpflichtung zur Aktualisierung.

Quellenangaben & Credits

Ameriwest Lithium Inc.
The Northern Miner
International Energy Agency
Stockwatch
Stockhouse
Börse Frankfurt
Sedar
CSE – Canadian Stock Exchange

Rechtliche Hinweise des Autors

Verantwortlicher Redakteur:
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Star Finance GmbH
Turmstraße 28
6312 Steinhausen
Schweiz

Kontakt:
info@star-finance.eu

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter ‘Hinweis zu Interessenkonflikten‘ Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum ‘Haftungsausschluss‘ und unseren ‘Risikohinweis‘.

Konkret und eindeutig vorliegende Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR

In obigem Artikel sind zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung folgende konkrete und vorliegende Interessenkonflikte gemäß Katalog gegeben:

4,5,13

Den Katalog zur Offenlegung eindeutiger & konkret vorliegender Interessenskonflikte finden Sie unter ‚Katalog der Interessenkonflikte‚.

Ende der werblichen Anzeige

Disclaimer

Bei dem oben stehenden Artikel handelt es sich um eine Werbeanzeige von Stock-Telegraph.com, einer Marke der Star Finance GmbH, Turmstrasse 28, 6312 Steinhausen, Schweiz.

Die Star IR GmbH und ihr Internetportal aktientipps.online sind nicht für die als Werbung/Anzeige/Werbeanzeige (nachfolgend „Werbung) gekennzeichneten Texte, Bilder und externe Verlinkungen verantwortlich und machen sich diese nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung gekennzeichneten Inhalte durch die Star IR GmbH und ihr Internetportal aktientipps.online findet nicht statt. Die Star IR GmbH und ihr Internetportal aktientipps.online übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere durch die Star IR GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.

Die Star IR GmbH übernimmt keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die auf unserem Internetportal aktientipps.online ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Star IR GmbH und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter können jederzeit Long- oder Shortposition in den in der Werbung vorgestellten Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren halten.

Mit der Nutzung der Angebote des Internetportals aktientipps.online akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.aktientipps.online/agb abrufbar sind.

Aktientipps.online ist ein Service der Star IR GmbH